2020 – here we come

fayad Allgemein Leave a Comment

2020 ist da und wie immer braucht es Wandel dringender denn je. Ja wir wissen, das haben wir jetzt schon zehnmal geschrieben, aber leider stimmt es noch immer. Vielleicht ein bis zweimal haben wir etwas ĂĽbertrieben, aber nicht diesmal 🙂

Im Ernst: alle GrĂĽnde fĂĽr Wandel sind weiter da und einer, die Klimakrise, wird immer drängender. Unsere Politik handelt, als wĂĽrde ein StĂĽrmchen kommen, dabei ist es ein Orkan und die Prognosen werden immer schlechter. Da hilft auch die Regierungsbeteiligung der GrĂĽnen nichts. Ganz im Gegenteil. Jeglichem Protest gegen die Politik der Eliten, gegen die Rechten und auch die Klimapolitik wurde der Wind aus den Segeln genommen. Egal wie rechts das Regierungsprogramm in Bezug auf die Menschenrechte ist, die Menschen stehen nicht auf, weil nicht mehr FPĂ– draufsteht. So war nur der Wandel mit einem Protestplakat bei der Angelobung, sonst niemand. Zumindest gut fĂĽr uns, denn unser Plakat kommt jetzt in die Protestausstellung des Hauses der Geschichte.

Wandel-AktivistInnen bei der Angelobung von Schwarz-GrĂĽn

Was wir genau von dieser Regierung halten und welche Handlungsperspektiven es nun gibt haben Dani und Fayad in ihren Blogs ausfĂĽhrlich beschrieben. Von der Opposition im Parlament kommt leider nicht viel und schon gar nichts Innovatives. Insofern heiĂźt es weiter mit der Arbeit, denn es gibt viel zu tun.

Wandel wächst

Wir freuen uns sehr, dass es nun den Wandel auch offiziell in Kärnten gibt und dieser mit viel Energie von den KärnterInnen aufgebaut wird. Willkommen im Wandel und schenkt doch unseren SĂĽdländerInnen noch ein Like auf Facebook.

Unsere Bürokampagne ist noch am Laufen und wir haben mehr als zwei Drittel der benötigen Summe geschafft. Ein paar Lokale haben wir schon besichtigt und werden hoffentlich im ersten Quartal endlich ein Zuhause haben. Falls du noch nicht dabei bist und egal welchen Betrag im Monat entbehren kannst, sagen wir jetzt schon mal Danke!

Auch einige Kennenlerntreffen stehen an, weil sich immer mehr Menschen bei uns melden und mitmachen wollen. Also falls du den Wandel auch noch gar nicht real erlebt hast, oder Freunde und Bekannte vorbeischicken willst, bitte sehr.

  • 26. Februar, 18:30 Uhr – Linz
  • 27. Februar, 18:30 Uhr – Wien
  • 28. Februar, 18 Uhr – Salzburg
  • 29. Februar, 14 Uhr – Klagenfurt

Ja, es tut sich schon ein bisschen was. Also klick einfach am besten ein paar Links in dem Newsletter an und du findest sicher irgendwo etwas Interessantes bzw. „verlierst“ maximal ein paar Euro im Spendenformular 🙂

Liebe Grüße und möge der Wandel mit dir sein,
Christian, Christoph, Dani, Edin, Fayad und Lena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.