Wandelkunst

Image

Du bist wohl heute mit dem linken Fuß aufgestanden

Neues vom Roten Hund

Du bist wohl heute mit dem linken Fuß aufgestanden, knurrt mein Mann aus dem Badezimmer. Ja, das ist ja auch gar nicht so einfach, in Zeiten wo alles mit rechten Dingen zugeht; da kann man schon mal übellaunig werden!

Alles was recht ist, hör ich im Zug jemanden rufen, immer unbehaglicher fühl ich mich. Das ist nicht rechtens, regt sich ein anderer auf, und eine Frau findet meine Tochter recht lieb. Sogar von den Milchsäurebakterien haben sich manche nach rechts gedreht.

Rechts abbiegen, jetzt auch bei rot, lese ich in der Zeitung. Und immer schon behauptet man, dass bei manchen das Herz am rechten Fleck schlägt. Vorsichtig umkreise ich das Haus eines Rechtsanwalts dreimal gegen den Uhrzeigersinn. Mein Nachbar hebt die Hand zum Gruß, ich wundere mich gar nicht mehr, dass es die rechte ist. Nachdem mich ein BMW rechts überholt, beginn ich zu zittern. Völlig außer Atem schlage ich die Haustüre hinter mir zu.

Im Traum erscheint mir Odin, auch das noch, denk ich mir. Weißt du eigentlich, dass ich auf dem linken Auge blind bin? Flüstert er mir ins Ohr. Dafür habe ich Weisheit bekommen. Das erleichtert mich jetzt wirklich sehr!

Am Morgen steh ich wieder mit dem linken Fuß auf, lege die Hand auf meine Brust, kontrollier meinen Herzschlag, alles ok.! Er ist immer noch an der anatomisch richtigen Stelle, ein bisschen weiter links.

Vor der Tür wartet mein roter Hund. Wir schämen uns nicht!

(Edith J. Kunotz)

 

 


"da ist ja wohl der wurm drin"

Image


"s wandlliadle" von Noah Steurer



weiterentwicklung...




Die Gedanken des Wandels zum Thema des heurigen Philosophicums:
Eliten und Demokratie